Einreisebestimmungen

Einreisebestimmungen für Sri Lanka

Für die Einreise in Sri Lanka besteht für Schweizer, Deutsche sowie für Österreicher Visumszwang.

Seit 2012 muss das Visum dabei online über das ETA (Electronic Travel Authorization) – System (https://www.eta.gov.lk/) beantragt werden. Das Konsulat benötigt anschliessend ca. 7 Tage zu dessen Ausstellung.

Sollte es nötig werden, ein Visum (in Deutschland) kurzfristig ausstellen zu lassen, so ist dies an Werktagen innerhalb von 24 Std. erhältlich über www.visaexpress.de

Voraussetzung für die Ausstellung eines Visums ist in jedem Fall für Erwachsene die Vorlage eines noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepasses. Bei Kindern genügt der Eintrag in den Reisepass eines Elternteils. Kinderausweise werden für Kinder bis 16 J. anerkannt, wenn sie mit einem Lichtbild versehen sind.

Sie erhalten das Visum gegen Gebühr bis zu 30 Tagen sowie bis zu 90 Tagen mit jeweils mehrfacher Einreise.

Die Gebühr für das Sri-Lanka-Visum beträgt 35 US-Dollar (knapp 32 Euro) für Urlauber aus allen Ländern außer den südostasiatischen Staaten. Reisenden von dort zahlen 20 US-Dollar (etwa 18 Euro).

Für längere Aufenthalte müssen Sie das Visum vor Ablauf verlängern lassen. Dies ist nur vor Ort beim Department of Immigration and Emigration in Colombo möglich. Einen Antrag dazu kann von dessen Internet-Seite (www.immigration.gov.lk) heruntergeladen werden. Dieser muss ausgefüllt, zusammen mit 2 Passbildern und einem Nachweis über ausreichend Geldmittel, eingereicht werden.

Bei der Einreise nach Sri Lanka müssen schliesslich, zusätzlich zum Reisepass sowie Visum, ein ausgefülltes Einreiseformular, ein Rückflugticket sowie der Nachweis über ausreichend Finanzmittel, um die Kosten für den Aufenthalt zu decken, nachgewiesen werden.

Neuerung gültig für den Zeitraum 01. August 2019 bis 29. Februar 2020:

Kostenlose Visa bei der Einreise für 48 Nationalitäten

Einreisebestimmungen Sri LankaDas Kabinett hat die Genehmigung erteilt, Touristen ein kostenloses Visum bei der Ankunft zu gewähren und hat das Programm von 39 auf 48 Länder erweitert, um sich schneller von den Angriffen vom 21. April 2019 zu erholen. Das Kabinett hatte zuvor die Genehmigung erteilt, das kostenlose Einreisevisum am 01. Mai 2019 zu starten, aber das Programm wurde aus Sicherheits-gründen nach den Angriffen vom 21. April 2019 gestoppt.

Neue Länder wurden auch in einem neuen Kabinettsmemorandum aufgenommen, das vom Minister für Tourismusentwicklung, Wildtiere und christliche religiöse Angelegenheiten, John Amaratunga, vorgestellt wurde. Die Regierung plant, eine PR- und Werbekampagne in Höhe von 1 Milliarde Rupien zu starten und hat auch Massnahmen zur Senkung von Steuern sowie Gebühren am Flughafen ergriffen, um die Senkung der Flugpreise nach Sri Lanka zu ermöglichen.

Gemäss den Informationen, die wir von der Einwanderungsbehörde von Sri Lanka erhalten haben, wird bestätigt, dass ein KOSTENLOSES VISUM ab dem 01. August 2019 ausgestellt wird und für 6 Monate gültig ist. Weitere Verlängerungen werden zeitnah zum Ablaufdatum beschlossen.

So wurde der Visa-Prozess in Sri Lanka wie folgt festgelegt (Stand: 16. Januar 2020):

1. Das Gratis-Visum wird seit dem 01.08.2019 ausgehändigt und gilt für 48 Länder.
2. Ein 30-tägiges Touristenvisum wird bei der Ankunft bei der Einwanderung abgestempelt und der Einreisende muss auf Wunsch Dokumente wie Rückflugticket, Reiseverlauf oder Hotelreservierung (Urlaubsnachweis) vorlegen.
3. Das kostenfreie Visum gilt momentan bis zum 29.02.2020. Der Zeitraum wird eventuell noch einmal verlängert. Dies ist aber von der sri-lankischen Regierung noch nicht offiziell bestätigt worden.

Die 48 Länder sind:

  • Australien
  • Österreich
  • Belgien
  • Bulgarien
  • Kambodscha
  • Kanada
  • China
  • Kroatien
  • Zypern
  • Tschechische Republik
  • Dänemark
  • Estland
  • Finnland
  • Frankreich
  • Deutschland
  • Griechenland
  • Ungarn
  • Indien
  • Indonesien
  • Irland
  • Island
  • Israel
  • Italien
  • Japan
  • Lettland
  • Litauen
  • Luxemburg
  • Malaysia
  • Malta
  • Neuseeland
  • Niederlande
  • Norwegen
  • Philippinen
  • Polen
  • Portugal
  • Rumänien
  • Russland
  • Singapur
  • Slowakische Republik
  • Slowenien
  • Südkorea
  • Spanien
  • Schweden
  • Schweiz
  • Thailand
  • Ukraine
  • Vereinigtes Königreich
  • Vereinigte Staaten von Amerika

*Die Visa werden nur für Touristen, die einen Reisepass für die oben genannten Länder besitzen sowie ausschliesslich für die Reise nach Sri Lanka im Urlaub kostenlos ausgestellt. Sie gilt nicht für Geschäftsreisende.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den obigen Informationen um die grundlegenden Informationen handelt und wir auf weitere Details mit den oben genannten Bedingungen warten. Wir werden uns mit konkreten Informationen bei Ihnen melden, sobald wir diese erhalten.

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass das oben genannte System sowie die oben genannten Informationen von der Regierung Sri Lankas und dem Einwanderungsamt bereitgestellt sowie initiiert werden. Diese Instanzen tragen die alleinige Autorität sowie Verantwortung für die Ausstellung von Visa gemäss dem oben genannten System. Die Informationen werden von uns auf der Grundlage der Angaben, die wir von der Einwanderungsbehörde Sri Lankas erhalten haben, weitergegeben. PRIORI Reisen übernimmt keine Verantwortung für Unstimmigkeiten oder Unannehmlichkeiten, die im Zusammenhang mit dem oben genannten Visa-Prozess entstehen, da er noch in den Kinderschuhen steckt. Wir sind jedoch bestrebt, bei auftretenden Problemen nach bestem Wissen sowie Gewissen zu helfen und geben aktuelle Informationen nach Erhalt weiter. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Print Friendly