Schlagwort-Archive: Curry

Kochkurs in Sri Lanka

In Sri Lanka sollte man unbedingt die Gelegenheit nutzen und einen Kochkurs besuchen

Morgens gehen Sie mit dem Koch in den hauseigenen Garten oder auf den Markt. Dort lernen Sie zunächst die einheimischen Gemüsearten kennen. Sie erfahren zudem, welche Kräuter Sie benutzen können, um ein schmackhaftes Curry für das Nationalgericht in Sri Lanka zu kochen. Wussten Sie vielleicht, dass man nicht nur die Bananen, sondern auch die Blumen des Bananenstrauchs essen kann? Mit ein paar Geheimtipps, schön notiert im Reisetagebuch und den einheimischen Gewürzen im Gepäck, können Sie dann nach der Rückkehr Freunde zu einem tropisch-würzigen Sri Lanka Abend einladen.

Kochkurs Oriole Villa, Sri Lanka

Kochkurs Oriole Villa, Sri Lanka

Ein Spaziergang durch die Strassen von Jaffna, Sri Lanka.

Jaffna ist im Vergleich zu Colombo eine kleine Stadt und die Menschen sind sehr freundlich und auch neugierig auf die Reisenden

Viele der Einheimischen von Jaffna haben während des Krieges in Europa gewohnt. So ist es auch nicht ungewöhnlich, dass man Menschen antrifft, die gut bis sehr gut Deutsch oder Englisch sprechen. Ein Besuch auf dem lokalen Markt ist sehr empfehlenswert. Hier gibt es alles zu kaufen: Gemüse, Fisch, Kleider und anderen Kuriositäten.

Man wird überall freundlich bedient und „handeln“ ist erwünscht.

Wenn der Hunger sich meldet, lohnt es sich, das lokale Curry in einem der Hotels zu probieren. Aber passen Sie auf, die Küche Sri-Lanka gehört zu den schärfsten der Welt!

Jaffna Markt