Naturparks in Sri Lanka

Sri Lanka ist zwar eine kleine Insel, hat aber eine Vielzahl an Naturparks

Die insgesamt 22 Naturparks befinden sich in unterschiedlichen Biotopen und bieten daher ganz verschiedene Einblicke in die Flora sowie Fauna des Landes.

Normalerweise besucht man einen Park im Allradfahrzeug. An manchen Orten sind auch Fusssafaris möglich.

Der Besuch der Naturparks ist gebührenpflichtig. Der Betrag richtet sich nach Grösse des Parks und bewegt sich in folgender Grössenordnung:

Preis pro Person in US-$:
(Stand Februar 2017)

Anuradhapura: 25
Polonnaruwa: 25
Sigiriya: 30
Dambulla: 15
Tooth Relic Temple Kandy : 10
Botanical Gardens Kandy: 13
Cultural Dancing Show Kandy: 10
Pinnawala Elephant Orphanage: 20
Yala National Park: 25
Turtle Hatchery – Kosgoda: 5
Sinharaja Rain Forest: 15
Minneriya National Park: 15
Wilpattu National Park: 20
Horton Plains – Nuwara Eliya: 20

Obligatorisch ist ebenfalls die Mitnahme eines lokalen Naturführers. Man heuert sie gleich beim Eingang zum Park an. Ein Führer im Sinharaja Rain Forest kostet beispielsweise 10 US-$ für 2 Personen.

Mehr Infos dazu gibt die Naturschutzbehörde von Sri Lanka.

Print Friendly